Güteüberwachung

Die stetige Güteüberwachung von Feuerlöschgeräte-Instandhaltungsfachbetrieben ist die Kernaufgabe der Gif, der Gütegemeinschaft Instandhaltung Feuerlöschgeräte e.V. Gütegeprüften Fachbetrieben verleiht sie das Gif-Gütezeichen "RAL-GZ 973 Instandhaltung Feuerlöschgeräte". 

Sie schützt Kunden vor schlechter Qualität bei der Instandhaltung von Feuerlöschgeräten.

Die Güteüberwachung erfolgt auf Grundlage der "Gütesicherung RAL-GZ 973 Instandhaltung Feuerlöschgeräte". Darin sind die von RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. anerkannten Güte- und Prüfbestimmungen der Gif geregelt.

Mitgliedsbetriebe unterwerfen sich durch freiwillig erklärte Selbstverpflichtung den in der Gütesicherung festgelegten Qualitätsanforderungen. Sie stellen den Antrag auf Güteüberwachung.


Mehrstufige Qualitätsprüfungen

Bevor ein Brandschutz-Fachbetrieb nach RAL-GZ 973 als güteüberwachter Fachbetrieb von der Gif zertifiziert wird, hat er seine innerbetriebliche Qualitätssicherung und die verantwortungsvolle Umsetzung der Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten unter Beweis zu stellen. Gleichzeitig werden die Mitgliedsbetriebe auf ordnungsgemäße technische Ausstattung und fachgerechte Ausführung der Feuerlöschgeräte-Instandhaltung durch einen unabhängigen Sachverständigen kontrolliert. Alle Mitgliedsbetriebe verpflichten sich, die technischen Güte- und Prüfbestimmungen ebenso strikt zu beachten wie alle einschlägigen DIN-Vorschriften und Gesetzesregelungen. Das geforderte Niveau wird nach der Erstprüfung immer wieder im Rahmen von wiederkehrenden Eigen- und Fremdüberwachung sowie Wiederholungsprüfungen unter Beweis gestellt.

Die Güteüberwachung basiert auf mehrstufigen Qualitätsprüfungen:

1. die Erstprüfung
2. die wiederkehrende Eigenüberwachung
3. die wiederkehrende Fremdüberwachung
4. Wiederholungsprüfungen

Beauftragte öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige führen die Erstprüfungen und Fremdüberwachungen bei den überwachten Mitgliedsbetrieben vor Ort aus.

Die Abnahme der von den Sachverständigen abgegebenen Prüfungsberichte erfolgt durch den Güteausschuss. Dieser prüft, ob für den Antragsteller oder den Gütezeichenbenutzer die Voraussetzungen zur Verleihung des Gif-Gütezeichens RAL-GZ 973 Instandhaltung Feuerlöschgeräte erfüllt sind.  

Der Vorstand entscheidet auf Vorschlag des Güteausschusses über die Verleihung des Gif-Gütezeichens "RAL-GZ 973 Instandhaltung Feuerlöschgeräte" an den gütegeprüften Fachbetrieb.

 

Gif-geprüfte Fachbetriebe bieten so aktiven Brandschutz durch güteüberwachte Sicherheit.
Sie empfehlen sich für die Auftragsvergabe von Feuerlöschgeräte-Instandhaltungsleistungen. 

Gütegemeinschaft Instandhaltung
Feuerlöschgeräte e.V.
Friedrichsstraße 18
D-34117 Kassel
Telefon: +49 561 28864-10
Telefax: +49 561 28864-29
E-Mail: info@gif-brandschutz.de